Vergangene Lesungen


Hamburger VorleseVergnügen 2017

Am 13. Juli 2017 durfte ich in Hamburg an diesem traumschönen Ort aus meinem Kinderbuch "Wutsch - Der Innerirdische" lesen. Es ist die Bibliothek der Sternwarte Hamburg-Bergedorf. Zwei zweite Klassen hatten ebenso große Freude wie ich am gemeinsamen Vormittag. Ganz herzlichen Dank an das Organisationsteam des Hamburger Vorlesevergnügens: Andreas Schlüter, Katja Reider, Kai Pannen und ganz besonders an Cornelia Franz, die mich so wundervoll begleitet hat. Dieses Festival ist ein einziger Genuss!

Fotos: Cornelia Franz, Angela Bernhardt


Mit Wutsch in Haselhorst

Am 16. Mai 2017 war ich mit "Wutsch" zu Gast in der Stadtteilbibliothek Haselhorst, Berlin-Spandau. Eine vierte Klasse hat gespannt zugehört und danach viele Fragen gestellt - ein gelungener gemeinsamer Vormittag. Herzlichen Dank an Frau Krieg von der Bibliothek für die freundliche Einladung und Organisation!

Fotos: Frau Krieg


SoNochNie-Jubiläum: Der 50. Themenbeauftragte

Sieben auf einen Streich! Gleich sieben Themenbeauftragte gab es an diesem besonderen Jubiläumsabend des 24. April 2017 auf der Bühne des Zimmer 16 in Berlin-Pankow. Das waren vom Kernteam: Ulrike Warmuth, Michael Wäser, Frank Georg Schlosser, Leovinus und ich, Angela Bernhardt, dazu als Gäste: Max Ludwig und Maik Lippert. Kurzgeschichten, lyrische Prosa, Gedichte - alles war dabei, und jede(r) bekam eine Ehrenurkunde fürs vorgetragene Werk. Was für ein vielfältiger, gelungener Abend! Herzlichen Dank an das Team vom Zimmer 16 und an unser wunderbares Publikum. Eine stimmungsvolle Rückschau ist hier nachzulesen.


SoNochNie-Adventslesung

Am 8. Dezember 2016 fand nun schon zum 5. Mal in der Janusz-Korczak-Bibliothek Berlin Pankow die SoNochNie-Adventslesung statt. Vor reichlich Publikum lasen Michael Wäser, Frankgeorg Schlosser, Ulrike Warmuth, Leovinus und ich Kurzgeschichten für Erwachsene unter dem Motto "Auf zu neuen Ufern". Herzlichen Dank an Frau Breuer für die gelungene Organisation und die freundliche Begrüßung!


Bundesweiter Vorlesetag

Am 18. November 2016, dem bundesweiten Vorlesetag, war ich mit "Wutsch" zu Gast in der Stadtteilbibliothek Berlin Reinickendorf-West. Über 50 Viertklässler, die sonst eher wenig lesen, haben sich für Wutschs mal lustige, mal abenteuerliche Geschichte begeistert. Was für eine Freude! Herzlichen Dank an Frau Keller für die freundliche Betreuung und die Fotos!

Fotos: Frau Keller


Lesung mit Frühstück, Spitzenkinderfragen und Blumen

Meine "Wutsch"-Lesung am 15. November 2016 in der St. Paulus Grundschule Berlin Moabit im Rahmen des Literaturfestivals MOABIT LIEST! gehört zweifellos zu den schönsten, die ich bisher erleben durfte. Angefangen bei einem reichhaltigen Frühstück im Lehrerzimmer mit Eintrag ins Gästebuch der Schule und Fotoshooting samt Wutsch über großartige Schüler, die sich schlapp gelacht und vor Anspannung mit offenen Mündern gelauscht haben und für deren unzählige kluge Fragen und Gedanken am Ende leider die Zeit nicht mehr ganz reichte (wir hatten schon dick überzogen und es stand noch anderer Unterricht auf dem Plan) bis hin zu einem bunten Blumenstrauß und herzlichen Abschied hat einfach alles gepasst. Danke dafür, liebes St.-Paulus-Team! Ich habe mich so wohl gefühlt. Die für mich heute spannendste Schülerfrage: "Wenn Ihnen immer neue Geschichten einfallen, ist dann eigentlich der Kopf irgendwann voll und es passt nichts mehr hinein?" Da kenne ich zum Glück ein ganz hervorragendes Gegenmittel: Aufschreiben. Herausschreiben. Und schon ist wieder ein Plätzchen frei.

Fotos: Frau Herpich-Schöner


Herzlicher Empfang in Steglitz

12. Oktober 2016: Wunderschöne "WUTSCH"-Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek Berlin Steglitz. Aufmerksame, neugierige Kinder, die unbedingt alle Wutschs Bauchknoten sehen und durch mein altes Fernrohr schauen wollten. Herzlichen Dank an Herrn Gehring von der Bibliothek für diesen heiteren Vormittag und die Fotos!

Fotos: Jens Gehring


Mit Wutsch in der wunderschönen "Alten Feuerwache" Berlin Treptow

28. September 2016: Tolles Publikum in der Mittelpunktbibliothek Treptow (zu den zwei angekündigten dritten Klassen hat sich spontan noch eine fünfte hineingeschmuggelt) und endlich mal die Frage, was ich eigentlich so in meiner Freizeit mache. Danke!!!! Dank auch an Frau Helm für die wieder so feine Organisation!

Fotos: Frau Helm


Sonnenbaden mit WUTSCH auf dem radioeins Parkfest 2016

Obwohl es mit 34 Grad im Schatten irre heiß war, hat meine WUTSCH-Lesung am 28. August 2016 auf der Bühne des radioeins Parkfests im Berliner Park am Gleisdreieck Riesenspaß gemacht. Besten Dank an meine Moderatoren Steen Lorenzen und Simon Brauer und natürlich an das tolle Publikum!


Kurz vor den Sommerferien

Ein paar Eindrücke von meiner letzten Wutsch-Lesung vor den Sommerferien am vergangenen Freitag in der Kolumbus-Grundschule Berlin-Reinickendorf. Sehr angeregte Fragerunde im Anschluss. Herzlichen Dank an Frau Betzing für die freundliche Einladung!


Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2016

Im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2016 war ich am 14. Juli zu Gast in der Bibliothek am Schäfersee. Hat mir viel Freude gemacht. Und den Schülern wohl auch, obwohl sie sich bestimmt schon nach den Sommerferien sehnen. Herzlichen Dank an Frau Hollat für die aufmerksame Betreuung und die Fotos!

Fotos: Frau Hollat


Rekordverdächtig

Um die 120 Dritt- und Viertklässler der Käthe-Kruse-Grundschule Berlin-Lichterfelde hatten am 7. Juli 2016 Spaß mit Wutsch, dem Innerirdischen. Herzlichen Dank an Frau Hagner für die freundliche Einladung!

Fotos: Frau Mielke


99. SoNochNie-Benefiz-Jubiläumslesebühne

... und so schön war's am 27. Juni 2016 bei der

99. SoNochNie-Jubiläumslesebühne im Zimmer 16 in Berlin-Pankow.

 

Herzlichen Dank an alle, die zum Erfolg dieses wunderbaren Abends beigetragen haben, ganz besonders an Ute Danielzick, die eigens einen SoNochNie-Song komponiert und vorgetragen hat und natürlich an unser großartiges Publikum!

Eine stimmungsvolle Rückschau ist hier nachzulesen.

 

Der Erlös des Abends in Höhe von 192 € geht direkt an die Initiative Autoren helfen, die damit Flüchtlingshilfsprojekte unterstützt.


Schule am Hamburger Platz

8. Juni 2016: "WUTSCH"-Lesung vor einer sehr aufgeschlossenen, wissbegierigen 4. Klasse in Berlin Weißensee. Besten Dank an Frau Dersch für die herzliche Einladung! Hat großen Spaß gemacht.

Fotos: U. Dersch


Kinderhospiz "Sonnenhof"

29. Mai 2016: Mit Wutsch im Kinderhospiz "Sonnenhof" in Berlin-Pankow. Herzlicher Empfang (Danke, Herr Kolasinski!) und stimmungsvolle Benefiz-Lesung in diesem für viele Familien so wertvollen Haus ...

Fotos: Andy Reinhardt


Lichtenberg im Frühling

13. April 2016:  45 Schüler der benachbarten Paul-und-Charlotte-Kniese-Gemeinschaftsschule machten sich in der Bodo-Uhse-Bibliothek Berlin-Lichtenberg mit Wutsch bekannt. Vielen Dank an die Bibliotheksleiterin Frau Gnausch für die herzliche Einladung und an Frau Görlich für die freundliche Unterstützung vor Ort.

Foto: Frau Görlich


Wutsch-Wandertag kurz vor den Osterferien

18. März 2016: Schon wieder liegt eine sehr schöne Lesung hinter mir, in der Mittelpunktbibliothek Köpenick mit etwa 45 Viertklässlern, die Wutsch erst einmal wecken mussten und sich trotz Ferienvorfreude von seiner Geschichte haben mitreißen lassen. Besten Dank an Frau Lenke für die erneute Einladung und den so herzlichen Empfang!

Fotos: Beate Lenke


Erste Doppellesung 2016

4. März 2016: In der Humboldthain-Grundschule Berlin-Wedding hatten zweimal rund 60 Kinder eine Menge Fragen zu Wutsch, meiner Arbeit und der Entstehung von Büchern überhaupt - wunderbar! Herzlichen Dank an Frau Danneberg für die Einladung!


Bücherspende

17. Februar 2016 - Sonnenhof

Heute durfte ich dem Kinderhospiz 'Sonnenhof' (Berlin-Pankow) im Namen zahlreicher Berliner KinderbuchautorInnen und -illustratorInnen (KJL-Berlin) mehr als 50 neue, signierte Kinderbücher überbringen, "WUTSCH" natürlich mittendrin. Die Freude im Haus war groß. Herzlichen Dank allen SpenderInnen und Herrn Kolasinski vom Sonnenhof, der mir mit Herz und Sachverstand vom Leben dort erzählt hat!


So schön war's zur KJL-Lesung für die Berliner Flüchtlingshilfe im Prater

17. Januar 2016: Richtig klasse war's bei unserer KJL-Benefizlesung für die Berliner Flüchtlingshilfe im Berliner Prater! Etwa 80 kleine und große Leute lauschten den bunt gemischten Texten von 8 Berliner KinderbuchautorInnen (Bild oben Mitte v.l.n.r.: Cally Stronk, Katharina Reschke, Angela Bernhardt, Andreas Hartmann, Lena Hach, Nina Petrick, Beate Dölling, Martina Wildner, Michael Petrowitz), die musikalisch von Callys Ukulele begleitet und von Martina Wildner anmoderiert wurden. Der Nachmittag hat jede Menge Spaß gemacht. Und ordentlich Spendengeld aus Eintritt und Bücherverkauf ist auch zusammengekommen. Besten Dank an das Theater an der Parkaue (Veranstalter), das Team vom Prater, die Verlage (für die Bücherspenden), das aufmerksame Publikum und an alle Mitlesenden!

Der BuchMarkt hat am 2. Februar 2016 darüber berichtet.

Fotos: U. Bernhardt


SoNochNie-Adventslesung

17. Dezember 2015: Stimmungsvoll und abwechslungsreich war unser SoNochNie-Adventsprogramm in der Janusz-Korczak-Bibliothek in Berlin-Pankow. Es lasen Michael Wäser, Frank Georg Schlosser, Leovinus und ich. Eva Päplow-Ako hat uns mit wunderbaren Improvisationen auf dem Horn begleitet. Herzlichen Dank an das interessierte Publikum, an Eva und an Frau Breuer von der Bibliothek!

Fotos: Michael Wäser, Frau Breuer


Wie im Theater

2. Dezember 2015: Ein Gefühl wie im Theater war das bei meiner WUTSCH-Lesung in der Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus in Berlin Tempelhof-Schöneberg. Zwei dritte Klassen und eine vierte (insgesamt etwa 70 Kinder) hatten die Lesung bei einem Wettbewerb gewonnen und waren voll dabei. Ganz herzlichen Dank an das wunderbare Bibliotheksteam für die freundliche Anmoderation, die vielen schönen Fotos, die Spitzentontechnik und die besonderen Blumen! Ich habe mich sehr wohlgefühlt.

Fotos: Frau Arndt


Vorlesetag am Schäfersee

20. November 2015: Schön war's mit Wutsch beim Vorlesetag in der Reinickendorfer Bibliothek am Schäfersee. Neugierige, aufgeschlossene Viertklässler mit ihrer engagierten Lehrerin und der sehr freundlichen Bibliothekarin  Frau Bartel - vielen Dank!
(Nein, ich trage keinen Kopfverband. Ein aufkeimender Heiligenschein ist es auch nicht, obwohl ich mich doch irgendwie erleuchtet gefühlt habe - Fallstricke eines Beamers ...)


Foto: Frau Bartel


WUTSCH besucht den BuchSegler

9. Oktober 2015: Wutsch leibhaftig nimmt im Berlin-Pankower Kinderbuchladen 'BuchSegler' Groß und Klein mit in seine geheimnisvolle Geschichte und sorgt gleichermaßen für Spannung wie für heitere Lachattacken.  Herzlichen Dank an Wiebke Schleser für die Einladung und den gelungenen Rahmen!

Fotos: Michael Wäser


Rekord-Lesung in der Mittelpunktbibliothek Berlin-Treptow

16. September 2015: Achtzig Kinder kommen in die schöne, nagelneue Treptower Bibliothek "Alte Feuerwache", um Wutsch zu sehen und von ihm zu hören. Neugierig waren sie und lebhaft, und wir hatten viel Spaß zusammen. Herzlichen Dank an Frau Helm von der Bibliothek für die freundliche Betreuung!

Foto: A. Helm


Großes Knotenrätseln in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek Berlin-Steglitz

18. Juni 2015: Mehr als 60 Dritt- und Viertklässler lassen sich von Wutsch und mir in die Abenteuer eines Innerirdischen entführen, haben eine Menge spannender Fragen und sind fest entschlossen, den Geheimnissen, die wir nicht aufdecken, selbst auf den Grund zu gehen. Ganz herzlichen Dank an die Lehrerinnen für die gute Vorbereitung und besonders an Herrn Gehring von der Bibliothek für die Erfüllung sämtlicher Wünsche und das tolle Feedback!

Fotos Lesung: Jens Gehring


WUTSCH reist höchstpersönlich zur Lesung in die Mittelpunktbibliothek Berlin-Köpenick

10. Juni 2015: Unglaublich, aber wahr - Wutsch macht sich nun selbst auf den Weg zu einer Lesung vor gut vierzig neugierigen und lachlustigen Zweit- und Viertklässlern. Ich darf ihn begleiten, ihm gelegentlich den (ziemlich schweren) Rucksack tragen und beim Signieren sogar den Stift halten. Besten Dank an die Schüler der Freien Waldorfschule Berlin Südost, die mir ihren Wutsch für diese Überraschung anvertraut haben! Und ein ganz großes Dankeschön auch an Beate Lenke aus der Bibliothek für die herzliche Betreuung!

Fotos Lesung: Beate Lenke


"WUTSCH" wirbelt durch die e.o. plauen Schule Berlin-Kreuzberg

28. Mai 2015: Schöne Lesung in der Bibliothek der e.o. plauen Schule, Berlin-Kreuzberg. Zwei dritte Klassen lauschten neugierig, was es mit diesem verrückten Wesen namens Wutsch auf sich hat. Herzlichen Dank an den Bibliotheksleiter Herrn Pollack für die reibungslose Organisation und freundliche Unterstützung!


Foto: Hans-Ulrich Pollack


Mit "WUTSCH" zu Gast in der Mendel-Grundschule Berlin-Pankow

23. April 2015: Zum Welttag des Buches haben mich die Klassen 3a und 3b samt ihren Lehrerinnen herzlich im Theaterraum ihrer Schule empfangen. Zwei Unterrichtsstunden lang waren sie ganz Ohr für Wutschs Geschichte und stellten anschließend jede Menge spannende Fragen. Am allermeisten interessierte sie, ob es eine Fortsetzung geben wird. Also wenn es nach mir geht: Auf jeden Fall!

Fotos: K. Kunzenbacher


März 2015: Freie Waldorfschule Berlin Südost

Die Zweitklässler der Freien Waldorfschule Berlin Südost haben mit ihrer Betreuerin Tanja "WUTSCH - Der Innerirdische" gelesen, wunderschöne Bilder dazu gezeichnet und alle gemeinsam diesen einmaligen Wutsch erschaffen. Ich bin sehr berührt und freue mich riesig! Danke, dass ich das hier zeigen darf.


"WUTSCH"-Lesung in der Berliner Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West

3. März 2015: Um die 60 Drittklässler der nahen Mark-Twain-Grundschule lauschten eine Stunde lang blitzaufmerksam "WUTSCH", kamen mit mir ins Gespräch über Fernrohre, die Schwierigkeit von Neuanfängen und rätselhafte Geheimnisse. (Eine interessante Verknüpfung: Mark Twain kommt auch in meinem Buch vor.) Besten Dank an die Lehrerinnen für die tolle Vorbereitung und an Herrn Schulze von der Bibliothek für seine herzliche Gastfreundschaft!

Fotos: Herr Schulze


"WUTSCH"-Premiere im PANKEBUCH

14. Februar 2015 um 16.00 Uhr: In der gut gefüllten Berliner Buchhandlung PANKEBUCH habe ich zum ersten Mal aus WUTSCH - Der Innerirdische gelesen. Es war ein intensiver, sehr fröhlicher Nachmittag mit leuchtenden Kinderaugen, spannenden Fragen und ganz viel WUTSCH.

Anbei ein paar Impressionen ...

Fotos: U. Bernhardt


SoNochNie-Weihnachtslesung zum Thema "Wechselwirkungen"

Am 11. Dezember 2014 habe ich gemeinsam mit weiteren Stammautoren der Berliner Lesebühne SoNochNie, Ulrike Warmuth, Michael Wäser, Leovinus und Frankgeorg Schlosser, Kurzgeschichten in der Janusz-Korczak-Bibliothek in Berlin-Pankow, gelesen. Die Pianistin Annette Wizisla hat uns mit ihren wunderbaren Improvisationen begleitet.

Und hier gibt's den Rückblick ...