Herzlich Willkommen auf meiner Autorenseite, liebe Bücherfreunde!




Kinderbuchmesse Bologna 2019

Wunderschön war's wieder vom 31. März bis zum 3. April in Bologna! Intensive Buchmessegespräche, Wiedersehen mit lieben Kolleginnen und Kollegen und eine bezaubernde Stadt. Anbei ein paar Eindrücke ...


JUBILÄUMSLESUNG: 10 Jahre SoNochNie am 25. März 2019

So ein wundervolles Fest! Hier bei SoNochNie gibt's den kompletten Rückblick auf unsere Jubiläumslesung.


SoNochNie im RBB Kulturradio

28. Januar 2019. Eine fast ganz normale offene Lesebühne. Plus eine Reporterin vom RBB Kulturradio, die sehr lebendig über uns berichtet hat. Hier nachzuhören ...

Download
Lesebühne SO NOCH NIE 2.mp3
MP3 Audio Datei 3.8 MB

"WUTSCH" jetzt neu beim Graphiti Verlag

 

Mein Kinderbuch "WUTSCH - Der Innerirdische" ist in neuer Ausgabe

beim Graphiti Verlag erschienen. Als Hardcover und Taschenbuch.

Ich freue mich sehr!

Es kann auch mit persönlicher Widmung bei mir bestellt werden (siehe Kontakt).

 

Für Lesungen aus diesem Buch bin ich jederzeit buchbar.

 


Wutsch-Lesung in der Carl-Sonnenschein-Grundschule

Am 20. Februar 2019 mit Wutsch, viel Freude und tollem Publikum (drei dritte Klassen) in der Carl-Sonnenschein-Grundschule Berlin-Mariendorf. Herzlichen Dank an Herrn Kajewicz, den Leiter der Fahrbibliothek Tempelhof-Schöneberg und die freundlichen Lehrerinnen! 

Fotos: Lehrerin der Carl-Sonnenschein-Grundschule


"Alte Bekannte" - 15. Dezember 2018 - SoNochNie-Adventslesung

Am Samstag, 15. Dezember 2018, fand die diesjährige Adventslesung des Kernteams unserer Lesebühne SoNochNie statt, erstmals im Jugendclub M24 (Mühlenstraße 24, Berlin-Pankow).

Es lasen Kurzgeschichten zum Thema: "Alte Bekannte".

 

Angela Bernhardt, Leovinus, Petra Lohan, Frank-Georg Schlosser, Michael Wäser



Adventslesung in Potsdam

In der Zweigbibliothek Waldstadt in Potsdam standen am 7. Dezember alle Zeichen auf Adventsstimmung. Ein geschmückter Weihnachtsbaum, Adventsgeschichten von mir, ein großes Weihnachtsquiz und das passende Gebäck kamen bei der dritten und vierten Klasse, die zu Gast waren, sehr gut an. Mir hat es viel Spaß gemacht mit ihnen. Herzlichen Dank auch an Frau Schulze und ihren netten Kollegen von der Bibliothek, die mich so freundlich begleitet haben!

Fotos: Frau Schulze


Mit Wutsch in Köpenick

Schön war's am 28. November 2018 in Köpenick! 70 Montessori-Kinder der ersten bis dritten Klasse hatten großen Spaß mit Wutsch. Und ich mit ihnen. Herzlichen Dank an Frau Wowereit für die freundliche Betreuung und die Fotos!

Fotos: Frau Wowereit


Zum Vorlesetag in der Reinhold-Otto-Grundschule

Am 21. November 2018 war ich mit Wutsch zu Gast in der Reinhold-Otto-Grundschule in Berlin-Westend. Die Schüler hatten sich dafür vorab Eintrittskarten besorgt und waren voll dabei. Tolle Atmosphäre in der schönen Aula. Ganz herzlichen Dank an Frau Dietrich für die perfekte Betreuung und die Fotos!

Fotos: Frau Dietrich


Wutsch ganz neu in Lebus

Mit neuen Armen und neuer Buchausgabe hat Wutsch sich gestern in der Stadtbibliothek Lebus vor zwei dritten Klassen präsentiert. Ich war dabei und kann einen gelungenen Lesevormittag bestätigen. Sogar die "Märkische Oderzeitung" hat sich das nicht entgehen lassen.Ganz herzlichen Dank an die Bibliotheksleiterin Frau Borngräber für die tolle Vorbereitung und die Fotos!

Fotos: Frau Borngräber


Mit Wutsch in Neuenhagen

Am 14. März 2018: Eine top organisierte Lesung in der Anna-Ditzen-Bibliothek Neuenhagen mit zwei hellwachen, humorvollen dritten Klassen, unmittelbar vor der Jahreshauptversammlung des Friedrich-Bödecker-Kreises Brandenburg, daher auch erwachsenes Publikum. Herzlichen Dank an die freundlichen Bibliothekarinnen! Hat mir viel Spaß gemacht.

Fotos: Bibliothekarinnen der Anna-Ditzen-Bibliothek Neuenhagen


Drei schöne Lesungen am Vierrutenberg

Am 22. Februar 2018 habe ich praktisch den ganzen Vormittag nonstop in der Grundschule am Vierrutenberg in Berlin Reinickendorf aus "Wutsch" gelesen. Knapp 120 Erst- und Zweitklässler freundeten sich mit dem kleinen Chaoten an. Wir hatten richtig viel Spaß zusammen. Herzlichen Dank auch an das Lehrerinnenteam für die freundliche Betreuung und die Fotos!

Fotos: Lehrerinnen der Grundschule am Vierrutenberg


Wutsch ist von der Kur zurück

Weil er sich auf seinen zahlreichen Lesereisen ein paar Finger gebrochen hatte, musste Wutsch mehrere Wochen in der Kurklinik für fantastische Wesen verbringen. 

Nach seiner umfassenden Genesung wollte er natürlich sofort wieder auf Tour. Jetzt darf er die Hände vor seinem Knotenbauch halten, wo sie viel besser geschützt sind.

 

Ein herzliches Dankeschön an das wunderbare Klinikteam!



Déjà-vu - SoNochNie-Adventslesung

Donnerstag, 14.12.2017, um 19:30 Uhr in der Janusz-Korczak-Bibliothek Berlin-Pankow

Déjà-vu - Wahrheit oder "nur" ein Gefühl? Was oder wem können wir trauen? Genügt das oder müssen wir wissen? Auf die unsicheren  Planken des vermeintlich "schon mal Erlebten" führen uns in diesem Jahr die Kernautoren der Lesebühne des Zimmer 16 "SoNochNie" bei der sechsten Ausgabe ihrer traditionellen Advents-lesung. Eines aber ist sicher: Jede der Geschichten wird neu sein und ist so noch nie hier gelesen worden. Dafür bürgen Angela Bernhardt, Michael Wäser, Frank Georg Schlosser und Leovinus.


"Die Sache mit Ole"

Am Sonntag, 22. Oktober 2017, wurde im Deutschlandfunk Kultur (Kakadu für Frühaufsteher) um 7.30 Uhr meine Kindergeschichte "Die Sache mit Ole" gesendet.


Neuerscheinung

Am 29. September 2017 erschien das neue Adventskalenderbuch des Boje Verlags, wie üblich mit verschlossenen Doppelseiten.

 

"Mit 24 Geschichten durch die Weihnachtszeit"

 

Darin versammeln sich 24 Geschichten von 24 verschiedenen deutschen Kinderbuch-autorinnen und -autoren. Von mir stammt die eher ungewöhnliche, leise Adventsgeschichte "Schneeflockenstill". Sie ist am 11. Dezember zu öffnen. Petra Eimer hat das Buch illustriert. Kristin Overmeier ist die Herausgeberin.


Pankow-Schreib-und-Zeichen-Workshop 2017

Von April bis Juli 2017 haben der Illustrator Christian Badel und ich an der SchuleEins in Berlin-Pankow einen Workshop gegeben, in dem Schülerinnen und Schüler der 6. und 8. Klassen ihren Heimatbezirk beschrieben und gezeichnet haben. Seinen Abschluss fand unser Projekt beim Sommerfest der Schule am 15. Juli 2017. Dort gab es erstmalig die entstandenen Stadtpläne und Bücher zu sehen. Besten Dank an das Bezirksamt Pankow für die freundliche Unterstützung!


Hamburger VorleseVergnügen 2017

Am 13. Juli 2017 durfte ich in Hamburg an diesem traumschönen Ort aus meinem Kinderbuch "Wutsch - Der Innerirdische" lesen. Es ist die Bibliothek der Sternwarte Hamburg-Bergedorf. Zwei zweite Klassen hatten ebenso große Freude wie ich am gemeinsamen Vormittag. Ganz herzlichen Dank an das Organisationsteam des Hamburger Vorlesevergnügens: Andreas Schlüter, Katja Reider, Kai Pannen und ganz besonders an Cornelia Franz, die mich so wundervoll begleitet hat. Dieses Festival ist ein einziger Genuss!

Fotos: Cornelia Franz, Angela Bernhardt


16.05.17 Haselhorst

15.11.17 Lebus

21.11.17 Potsdam

24.11.17 Prenzlberg



18.12.2016 Stadtteilbib-liothek Reinickendorf

15.11.2016 St. Paulus Grundschule Moabit

12.10.2016 Ingeborg-Dre- witz-Bibliothek Steglitz

28.09.2016 Alte Feuer- wache Treptow



24 wunderschöne Geschichten bis Weihnachten

Am 9. September 2016

ist im Boje Verlag dieses schöne Adventskalenderbuch erschienen.

Die Geschichte "Zitronenzauber" stammt aus meiner Feder.

*
*

*

*

*

*

*

*

Im Radio: Die Sache mit Ole

 

Sonntag, 2. Oktober 2016

Deutschlandradio Kultur (Kakadu)

 

Nachzuhören im Kakadu Podcast



Rekordverdächtig

Um die 120 Dritt- und Viert-klässler der Käthe-Kruse-Grundschule Berlin-Lichterfelde hatten am 7. Juli 2016 Spaß mit Wutsch, dem Innerirdi-schen. Herzlichen Dank an Frau Hagner für die freundliche Einladung!

Reinickendorfer Sprach-/Lesetage

Im Rahmen der Reinicken-dorfer Sprach- und Lese- tage 2016 war ich am 14. Juli zu Gast in der Biblio- thek am Schäfersee. Hat mir viel Freude gemacht und den Schülern wohl auch. Besten Dank an Frau Hollat für die aufmerksa- me Betreuung!

Kurz vor den Sommerferien

Meine letzte Wutsch-Lesung vor den Sommer-ferien am 15. Juli 2016 in der Kolumbus-Grund-schule Berlin-Reinicken- dorf. Sehr angeregte Fragerunde. Herzlichen Dank an Frau Betzing für die freundliche Einladung!

Auf dem radioeins Parkfest

Am 28. August 2016 sonne ich mich mit Wutsch bei 34 Grad auf der Bühne des radioeins Parkfests im Berliner Park am Gleis-dreieck. Besten Dank an meine Moderatoren Steen Lorenzen und Simon Brauer und natürlich an das tolle Publikum!



Kinderhospiz "Sonnenhof" in Berlin-Pankow

 

29. Mai 2016: Herzlicher Empfang und stimmungsvolle Benefiz-Lesung in diesem freundlichen, für viele Familien so wertvollen Haus ...

WUTSCH tummelt sich in Berlin-Weißensee

 

Spannende "WUTSCH"-Lesung am 8. Juni 2016 in der

Schule am Hamburger PLatz ...

99. SoNochNie-Benefiz-Jubiläumslesebühne

 

Schön war's am 27. Juni 2016 im Zimmer 16 in Pankow. Der Erlös des Abends in Höhe von 192 € geht an die Initiative Autoren helfen.



Aktion Flüchtlinspaten Syrien

Ich bin mit signierten

WUTSCH - Der Innerirdische"-

Bücherspenden dabei.

Jury-Mitarbeit

Am 13. April 2016 saß ich in der Jury des Berliner Bezirks-Vorlesewettbewerbs Steglitz-Zehlendorf und lauschte den Buchvorstellungen der zwölf Qualifizierten. Eine spannende und bereichernde Erfahrung!

Autoren helfen

Im ganzen deutschsprachigen Raum engagieren sich Autoren über diese Plattform für Flüchtlinge. Ich spende dafür gern signierte "WUTSCH"-Bücher.



Seit 12. Februar 2015 im Buchhandel

Illustrationen: Edda Skibbe

Baumhaus Verlag, 256 S.

Hardcover, ab 8 Jahren

ISBN: 978-3-8339-0333-5

WUTSCH - Der Innerirdische

von Angela Bernhardt

 

Freunde fallen nicht vom Himmel. Oder etwa doch?

Die zehnjährige Pauline ist der totale Weltraum-Fan und wünscht sich dringend einen außerirdischen Freund. In ihrer neuen Klasse wird sie damit schnell zur Außenseiterin. Doch dann taucht tatsächlich ein verrücktes Wesen mit Knoten im Bauch bei ihr auf, das sich Wutsch nennt, komisch spricht und nicht 'ich' sagen kann. Keine Frage, das muss ihr Außerirdischer sein! Nur warum wirbelt er ihr ganzes Leben durcheinander und bringt sie in tausend Schwierigkeiten? Irgendetwas stimmt mit diesem Außerirdischen nicht, und irgendetwas hat damit auch die coole Jenna aus ihrer Klasse zu tun. Ganz klar: Pauline muss hinter Wutschs Geheimnis kommen!

 

 Leseprobe

 auch bei Antolin


Deutschlandradio Kultur

30. Juni 2015

Die Lesecrew stellt mit Buchexpertin Regina Voss in der Kindersendung KAKADU  "WUTSCH - Der Innerirdische" vor.

Download
Ausschnitt Kakadu 30.06.2015.mp3
MP3 Audio Datei 3.3 MB

Der Tagesspiegel

7. Januar 2016

"Wutsch, der Innerirdische von Angela Bernhardt erzählt vom Anderssein, vom Nichtdazugehören, aber auch von Freund-schaft und dem Mut, sich selbst beim Schopf zu packen und auf andere Menschen zuzugehen."

Hamburger Morgenpost

März 2015

Wutsch: Der Innerirdische

ist eine schön geschriebene Geschichte voller Witz und Situationskomik."

Eselsohr

Heft 9/2015

"... eine witzige Geschichte, in der Freundschaft groß geschrieben wird und letztlich siegt, ganz egal wie der andere ist oder wo er herkommt."